Nicaragua

Ein aufstrebendes Zigarrenland, daß zur Zeit nur wenige anspruchsvolle, dafür aber viele sehr preiswerte Zigarren exportiert, wobei für letztere gilt: Sie sind nicht automatisch von geringer Qualität, nur weil sie günstig zu haben sind. Typische Vertreter dieser Art sind etwa Luis Martinez oder Carlo Corado, ausschließlich angeboten in John Aylesbury-Fachgeschäften. Die meisten nicaraguanischen Zigarren sind vom Geschmacksbild als auch von der Stärke her in der Mitte angesiedelt. Zumeist bekommt man gut gemachte Zigarren, allerdings ohne geschmackliche Extravaganzen. Absolute Spitzenprodukte, wie die intensiven, vollmundigen und durchaus kräftigen Zigarren der Markenfamilie Padrón und hier insbesondere die raren Family Reserve- und Anniversary 1964-Serien sind die Ausnahme.

Schnellsuche

Warenkorb

 x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Login

Aktuelle Empfehlungen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen