Dominikanische Rep.

Die Dominikanische Republik teilt sich mit Haiti die Insel Hispañola, die östlich von Cuba liegt. Hier wächst seit dem 17. Jahrhundert Tabak in einigen Anbaugebieten, der in aller Welt seine Liebhaber hat. Die ersten Plantagen wurden von Engländern angelegt. Die bekannteste Anbauregion ist heute das Cibaotal. Wenn die Stückzahl der Maßstab ist, produziert die Dominikanische Republik heute die größte Zahl an handgemachten Zigarren weltweit.

Von hier stammen die meisten Tabake für die weltweit erfolgreichste Zigarrenmarke – Davidoff. Seit Jahrzehnten steht sie für aufwändige Tabakauswahl und perfekte Verarbeitungsqualität. Beliebt sind sie vor allem bei Genießern, die unkompliziertes Zug- und Abbrandverhalten schätzen. Die meisten von ihnen sind jedoch, wie das Gros dominikanischer Zigarren, keine Puros; das bedeutet, sie bestehen nicht aus Tabaken eines Anbaugebietes. Genau genommen muss in einer Dom. Rep.- Zigarre überhaupt kein dominikanischer Tabak enthalten sein. Für die Bezeichnung genügt es, wenn diese Zigarren dort gerollt werden. Im Gegensatz zu Havannas, bei denen es sich um vollständig von Hand gefertigte Zigarren handelt, werden die meisten dominikanischen Zigarren als „hecho a mano“ – handgefertigte Zigarren produziert. Häufig werden in ihnen auch Tabake aus Nicaragua, Honduras oder anderen Tabakanbauregionen verarbeitet. Als Produzent höchster Qualität ist Arturo Fuente anerkannt, der mit den legendären „Opus X“ die am besten bewerteten Puros dominikanischer Provenienz anbietet. Diese Zigarren sind Raritäten. Neuere Marken wie DAG - ebenso Puros - begeistern erfahrene Genießer. Nennen wir als ältesten Produzenten noch die Marken Aurora und Leon Jimenes, deren vielfältige Produkte guten Ruf genießen. In Deutschland bietet John Aylesbury eine breite Auswahl günstiger, qualitativ stimmiger dominikanischer Zigarren an.

Daneben kommen aus der Dominikanischen Republik auch simpel strukturierte Zigarren in Massen auf den Markt. Diese vermeintlichen Markenzigarren werden aus zusammengekauften Tabaken gemischt und erfüllen daher den Grundanspruch an ein Markenprodukt nicht – Konstanz. Vom Grundcharakter sind viele dominikanische Zigarren eher leicht gemischt und werden – im Gegensatz zu Havannas - durch langes Lagern nicht unbedingt besser.

Schnellsuche

Warenkorb

 x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Login

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen