Lampe Berger

LAMPE BERGER, 110 Jahre Innovation

Die Luft ist noch etwas schöner als sonst, wenn man wie LAMPE BERGER auf 110 Jahre Innovation zurückblicken kann. Die erste Lampe Berger wurde 1898 von Maurice Berger, einem pharmazeutisch-technischen Angestellten, entwickelt, um die Luft in Krankenhäusern zu reinigen.

Die Lebensbedingungen verbesserten sich, und die vollständige Reinigung der Wohnräume wurde zu einem großen Anliegen. Seit 1907 trug die Lampe Berger effizient zur Desinfektion in Krankenhäusern bei. Sie setzte Ihren Erfolg aber auch in den Privathäusern fort, in denen man eine reinere Luft wünschte.

1930: Das Parfum fügt die Dimension „Sinnesfreude“ hinzu; Der Sinn für das Schöne steht auf seinem Höhepunkt, die Lampe Berger wird zu einem Sammlerstück. Jean Cocteau und Pablo Picasso waren die ersten „Privatpersonen“, die sie zu schätzen wussten.

Die Innovationen führen zu einer Erforschung der Materialien wie z. B. dem Porzellan, und somit zu einer Erweiterung des Sortiments, um die Lampe Berger allen zugänglich zu machen. Anfang 1980 findet durch eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Designern eine Neuorientierung statt, was Lampe Berger zu einem modernen Touch verhilft.

1996 strukturiert sich das Unternehmen: eine Forschungs- und Entwicklungsabteilung wird ins Leben gerufen, um die Wirkweise des Produkts ständig zu verbessern. Von diesem Zeitpunkt an werden die Innovationen in mehr als 20 Ländern konstant und systematisch international patentiert.

Schnellsuche

Warenkorb

 x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Login

Aktuelle Empfehlungen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen