Neuigkeit

  • 20. Januar 2012 (aktualisiert am 23.01.)

    Jetzt eingetroffen - die neue H. Upmann Half Corona. Mit gerade mal 90 Millimetern Länge stellt sie einen neuen Rekordwert in puncto Kürze im umfangreichen Habanos-Sortiment dar. Ihr mittleres Ringmaß von 44 (17,46 mm Durchmesser) ermöglicht dabei jedoch eine beträchtliche Aromenvielfalt und Intensität, die man einem Kleinformat eigentlich nicht zutrauen würde. Zwischen 20 und 30 Minuten kann man sich so an einem Rauchgenuß erfreuen, der sonst größeren Formaten vorbehalten bleibt. Die Vitola de Galera der H. Upmann Half Corona heißt ebenfalls „Half Corona“ und ist neu im Portfolio der Habanos-Produktionsformate. Die Bezeichnung bezieht sich aber auf eine historische Habanos-Vitola. Die Half Corona wird zunächst in der klassischen, habilitierten Upmann-Kiste á 25 Stück angeboten (Preis pro Stück: 3,60 €). In naher Zukunft soll sie darüber hinaus auch in einem edlen Metall-Eetui à 5 Stück auf den Markt kommen.
    Verkostungsnotiz: Mild und noch recht frisch – so der Kaltgeruch der Baby-Upmann. Nach dem Zünden verblüfft weicher grasig-cremiger Rauch, der rasch deutliche Honignoten gewinnt. Doch die Kraft entfaltet sich relativ schnell. Aufgrund der pilzigen Noten denkt man im ersten Drittel eher an eine Siglo I , denn eine H. Upmann. Die typischen Upmann-Holznoten und eine blasse Süße, die den markentypischen Biß ergänzt, nimmt man erst ab der Hälfte wahr. Ein kräftige und erstaunlich abwechslungsreiche Puro.

    H. Upmann Half Corona
  • 20. Juli 2009

    Seit einigen Wochen haben wir die hervorragenden Pfeifentabake von Samuel Gawith im Sortiment - da wird es Zeit für ein Tasting. Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich eine pdf-Datei, welche Ihnen eine Charakterisierung sowie unsere Eindrücke von neun Sorten vermitteln wird, die wir in unserem Sortiment führen...

  • 20. März 2007

    Der 6. Habanos-Experten-Wettbewerb des Internet-Portals "art of smoke" findet vom 28. März bis 15. April 2007 statt. Aus diesem Anlaß veranstalten wir am 3. April einen gemütlichen Zigarrenabend mit der cubanischen Zigarrenrollerin Virginia Viga Cansino (ausgebucht!), die vor einigen Tagen in Baden-Baden für Spaniens König Juan Carlos I. eine Laguito No. 1 rollte. Alle Details zum Wettbewerb und wie Sie auch außerhalb unseres Zigarrenabends daran teilnehmen können, finden Sie, wenn Sie auf das Logo klicken...

  • 20. November 2006

    Der neue John Aylesbury Katolog 2007 ist da. Sie können diesen in unserem Hauptgeschäft abholen oder gleich hier unter "Katalog" anschauen bzw. herunterladen. Gern schicken wir Ihnen auch ein Exemplar zu. Ein entsprechendes Anforderungsformular finden Sie ebenfalls auf der genannten Seite.
    Unter den vielen Neuheiten möchten wir einige hervorheben:
    - Jahreszigarren - Edition 2007 aus der Provenienz Nicaragua
    - Jahrestabak - Edition 2007 mit intensiven Schokoladenlikör-Aromen
    - Jahrespfeifen 2007 aus dem Hause Alfred Dunhill (für nur 298 Euro)
    - Pfeifentabak Summerhill (exotisch fruchtig)
    - Montelana Mini Cigars im 20er Holzkistchen (Longfiller)

    John Aylesbury Katalog 2007
  • 20. November 2006

    In Sachsen gibt es nunmehr drei Spitzenrestaurants, die mit einem der begehrten Sterne im Michelin-Guide 2007 ausgezeichnet wurden, zwei davon in Leipzig. Ein herzlicher Glückwunsch von unserer Seite an Peter Maria Schnurr vom ´Falco´ und Detlef Schlegel vom ´Stadtpfeiffer´.
    Wir nehmen dies auch für uns als Ansporn, beide Restaurants weiterhin mit erlesenen Zigarren zu versorgen, damit die Gäste mit allen Sinnen genießen können.

  • 20. November 2007

    Hier finden Sie einige Fotos unserer Veranstaltung ´Magie der Habanos´ (siehe einen Eintrag tiefer) ... bitte klicken >>

  • 20. Oktober 2012

    Zwei neue Pfeifentabake aus unserem 2013er Katalog sind nunmehr eingetroffen:

    Der John Aylesbury Jahrestabak 2013... für Genießer aromatisierter Tabake! Goldgelbe und rote Virginiatabake, großzügig geschnittener, zweifach gerösteter Black Cavendish und eine Nuance von Burley geben dieser Tabakmischung einen hervorragenden Rauchcharakter. Der Duft nach Vanille-Zimt-Creme betört ebenso wie der sanfte Geschmack und der perfekte Abbrand - zum Preis von 21,80 € für die 100g Dose. Den Artikel finden Sie unter folgendem Direktlink in unserem Onlineshop.

    Auch diesmal ist es bis Weihnachten noch lange hin, aber den Tabak wird es vermutlich kurz vor den Feiertagen schon nicht mehr geben, also jetzt zuschlagen: John Aylesbury Wintertabak 2012/2013. Aromatischer Burley, sonnengelbe und rote Virginia-Tabake veredeln eine Mischung von herrlichen Cavendish-Sorten und entfacht so aromatische Noten von Maraschino-Kirschen und fein-zimtigen Schokoladenpralinen. Ein Wintermärchen! Die 100g Dose gibt es für 20,80 €. Auch diesen Artikel finden Sie in unserem Onlineshop.

    John Aylesbury Jahrestabak 2013 | John Aylesbury Wintertabak 2012/2013
  • 20. September 2007

    Der Bundesverband der Zigarrenindustrie e.V. ist der ideelle Träger der Initiative www.Zigarrenplattform.de. Ein ´Forum´ der besonderen Art, unter dem sich die Freunde des Genusses und der Freiheit und passionierte Zigarrengenießer aus ganz Deutschland zusammenfinden können, um gemeinsam ein Zeichen für mehr gesellschaftliche Akzeptanz des Tabakgenusses zu setzen. Tragen Sie sich ein unter...

    Link zur Zigarrenplattform
  • 20. September 2012

    Wir durften die beiden Neuheiten aus dem Hause Oettinger-Davidoff bereits vor einer Woche auf der weltgrößten Tabakwarenmesse inter-tabac in Dortmund probieren, jetzt sind sie auch für Sie bei uns im TABAK-KONTOR eingetroffen:

    Zum zweiten Mal präsentiert Davidoff die limitierte Auflage als edle «White Edition». Kräftig und vollmundig präsentiert sich die Davidoff Limited Edition 2012 «White Edition» Robusto Gordo. Einlagetabake aus verschiedenen Anbauregionen der Dominikanischen Republik wurden über sechs Jahre gelagert, um schließlich für diesen speziellen Jahrgang verarbeitet zu werden. Durch den Zusatz des Piloto Umblatts und des auserwählten dominikanischen Criollo Deckblatts begeistert die Cigarre mit aromatischen und komplexen Noten im Abgang. Der Stückpreis beträgt 19 €. Eine so edle Cigarre verdient eine außergewöhnliche Verpackung. Die Davidoff «White Edition» 2012 präsentiert sich in einem weiß lackierten Kistchen, lediglich 8‘000 einzeln nummerierte Exemplare gelangen weltweit in den Verkauf. Den Artikel finden Sie unter folgendem Direktlink in unserem Onlineshop

    Davidoff erweitert die Serie «Puro d’Oro» um ein neues Format. Die Puro d’Oro Gigantes besticht durch das beeindruckende Super Robusto Format, das die charakteristischen Aromen dieser Serie voll zur Entfaltung bringt. Der elegante Zopf am Cigarrenkopf und der goldene Ring am Cigarrenfuß, der sich um das edel glänzende Deckblatt schmiegt, sind unverkennbare Markenzeichen der Serie. Der Stückpreis beträgt 16,80 €. Auch diesen Artikel finden Sie in unserem Onlineshop.

    Davidoff Limited Edition 2012 «White Edition» Robusto Gordo & Puro d’Oro Gigantes
  • 21. April 2009

    Wohl eine der größten Überraschungen für die Gäste der Galaveranstaltung zum X. Festival del Habano war das Präsent, das alle Teilnehmer erhielten. In einer massiven Zedernholzschatulle in schwarz glänzendem Klavierlack präsentierte sich da eine Auswahl von zehn verschiedenen Habanos. Jede Cigarre trägt einen zusätzlichen Ring, der dem 10. Jubiläum des Festival del Habano gewidmet ist. Habanos S.A. hat nun den Wunsch vieler Aficionados und Sammler erfüllt und bietet die luxuriös gestaltete Schatulle in einer weltweit auf 20.000 Stück limitierten Auflage an. Die Habanos-Selektion X Aniversario Festival del Habano enthält folgende Zigarren: Cohiba Maduro 5 Genios, Cohiba Siglo VI, Montecristo Edmundo, Partagás Serie P No. 2, Romeo y Julieta Short Churchill, Hoyo de Monterrey Epicure Especial, H. Upmann Magnum 50, Trinidad Robusto Extra, San Cristóbal Mercaderes und Cuaba Generosos - zum Preis von 195 €.
    Unsere ausführlichen Beschreibungen zu den einzelnen Zigarren finden Sie ... hier >>

    Habanos-Selektion X Aniversario Festival del Habano
  • 21. April 2010

    Nach dem großen Erfolg von 2009 hat die John Aylesbury Gruppe wieder einen Sommertabak aus dem Hut gezaubert:

    Eine ganz neue, fruchtige Geschmacksrichtung bietet diese sanfte, aber dennoch gehaltvolle Sommeredition namens "blackcurrant" aus einem hohen Anteil Black Cavendish, der mit süßlichem Virginia und Broken Flakes kombiniert und mit dem köstlichen Aroma schwarzer Johannisbeere verfeinert wurde. So schmeckt der Sommer 2010! Der Tabak ist ab sofort bei uns erhältlich (summer blackcurrant 2010 - 100 g Dose 17,90 Euro).

    John  Aylesbury summer blackcurrant 2010
  • 21. August 2009 (aktualisiert am 02. September 2009)

    Die erste 2009er Limitada von Habanos s.a., die H. Upmann Magnum 48 Edición Limitada 2009, ist soeben eingetroffen. Mit ihrem Ringmaß von 48 bei einer Länge von 110 mm bietet sie einen kurzen aber intensiven Rauchgenuß. Wenn wir einige Exemplare selbst verkostet haben, berichten wir Ihnen gern von unseren eigenen Eindrücken.
    Die ersten Urteile sind gefällt - schauen Sie ... hier >>

    H. Upmann Magnum 48 Edición Limitada 2009
  • 21. Dezember 2012

    Pünktlich vor Weihnachten eröffnen wir heute die LA CASA DEL HABANO Leipzig im Obergeschoss des TABAK-KONTORs. Einige Restarbeiten und dekorative Verschönerungen stehen noch aus, welche im Januar abgeschlossen werden... auch die Handwerker haben sich ein paar Tage zum Ausspannen verdient.
    Die nächsten Wochen begrüßen wir Sie gern im Rahmen der Öffnungszeiten des TABAK-KONTORs (Mo-Sa 9-20 Uhr), die Ausdehnung auf die Abendstunden an drei bis vier Tagen pro Woche ist geplant und wird rechtzeitig bekannt gegeben.

    An dieser Stelle möchten wir uns bei Ihnen bedanken, daß Sie im letzten halben Jahr so nachsichtig waren und die Beeinträchtigungen durch unsere Baustelle in Kauf genommen haben. Wir wünschen Ihnen genußreiche Feiertage und einen entspannten Übergang ins neue Jahr.

    Dirk Kinne, Martin Schenke und Mitarbeiter

     

  • 21. Februar 2012

    Wir haben einige Fotos unserer exklusiven Degustation der "Montecristo No. 2 Gran Reserva Cosecha 2005" am 17. Februar 2012 im Restaurant SEASON des Hotels THE WESTIN Leipzig online gestellt ... hier klicken. Unseren ausführlichen Degustationsbericht finden Sie ... hier >>

    Gran Reserva Stimmung

     

  • 21. Juli 2006

    Porsche Design Smoking Accessories verkaufen wir bereits in unserem Geschäft. Eine besondere Ehre, die jedoch nur indirekt damit im Zusammenhang steht, wurde uns heute zuteil:
    Wir erhielten den Auftrag, die am Abend im Leipziger Fünf-Sterne Hotel THE WESTIN stattfindende Aufsichtsratssitzung der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG mit einem Humidor, erlesenen Zigarren und dem entsprechenden Zubehör auszustatten. Bleibt zu hoffen, daß die Herren neben der Arbeit ausreichend Zeit für einen "good smoke" haben...

    PORSCHE
  • 21. Juli 2010 (aktualisiert am 26.07.)

    Benannt nach William Shakespeares tragischem Liebespaar, gehen die Ursprünge der Habanos-Marke Romeo y Julieta auf das Jahr 1875 zurück. Der Name ihres populärsten Formats „Churchills“ verkörpert wie kaum ein anderer den hervorragenden Ruf und die traditionsreiche Geschichte der Habanos. Winston Churchill war ein großer Liebhaber der Marke Romeo y Julieta. Nach seinem Besuch in Havanna im Jahr 1946 benannte man das bekannteste Format Julieta 2 (Länge 178 mm, Ringmaß 47) nach ihm. Im Jahr 2006 ergänzte Habanos s.a. das Sortiment der Marke durch das Format Short Churchills, das unter den Aficinados weltweit in kurzer Zeit zu großer Beliebtheit gelangte.
    Jetzt, im Jahr 2010 (heute eingegangen), präsentiert Habanos eine weitere Vitola, die die Lücke zwischen der Churchill und der Short Churchill schließt: die Romeo y Julieta Wide Churchill. Ja, ja - Die Dicken sind auf dem Vormarsch, nicht nur im Fastfood-Staat USA, sondern auch in Zigarrenkisten aus Cuba. Immerhin, der Wide Churchill, die mit einem 55er Ringmaß (21,83 mm) jedenfalls dazugehört, haben die Produzenten zumindest eine annehmbare Länge von 130 mm genehmigt. Entstanden ist so das bisher unter den Habanos einzigartige Format „Montesco“ (Vitola de Galera), dessen Name ebenfalls Shakespeares berühmtem Drama entstammt. Der beachtliche Durchmesser garantiert eine gute Aromenentwicklung und ein geduldiges Rauchverhalten. Prägend für das Geschmacksbild ist die Jugend der Zigarre. Alle Tester waren sich einig; sie schmeckt beinahe wie eine ganz frisch Gerollte. Im Moment dominieren die frischen Aromen junger Tabake, was auch bei dieser Habano – im Unterschied zu anderen Importen – bedeutet, daß weder herbale noch grasige Aromen den Ton angeben, sondern bereits ziemlich intensive Süße, eine Palette nussiger Aromen, von der leichten Schärfe der Paranüsse bis zur leicht salzigen Fettigkeit von Erdnüssen (auch wenn letztere nicht zu den Nußgewächsen, sondern zu den Hülsenfrüchten gehören – aber wer weiß denn auch schon, daß Haselnußbäume zu den Birkengewächsen gehören …). Nur dezent zu erahnen ist das markentypische Romeo y Julieta- Geschmacksbild. Vor allem mineralische Akzente treten derzeit noch kaum auf. Unklar deshalb, warum von einer Churchill die Rede ist. Verwandtschaftliche Gemeinsamkeiten zu Sir Winstons Julieta No. 2 sind tatsächlich kaum wahrnehmbar. Verwunderung löste das weite Spektrum der Rauchdauer aus. Von 70 bis beinahe 140 Minuten spendeten die dicken Damen ihr Bouquet. Sie Stärke muß als geringfügig bezeichnet werden, mehr als 5 von 10 möglichen Punkten kann man der Zigarre im Moment nicht zusprechen. Also... ein charmantes, unkompliziertes und dazu noch sanftes Vergnügen – mit 9,50 € zu einem durchaus akzeptablen Preis.

    Romeo y Julieta Wide Churchills
  • 21. Mai 2007

    Gute Nachrichten für alle Liebhaber des abwechslungsreichen Zigarrengenusses – rechtzeitig zur jahreszeitlich bedingten Terrassen- und Balkonrauchsaison ist unser Zigarrensortiment abermals um einige (16) Formate reicher geworden. Neu in unserem Humidor bzw. zum Teil als Neueinführung auf dem Markt an sich sind:
    - Diplomáticos No. 1, No. 3, No. 4, No. 5
    - Por Larrañaga Montecarlos
    - Partagas Serie du Connaisseur No. 2
    - Romeo y Julieta Belvederes
    - Vegueros Especiales No. 2
    - H. Upmann Connoisseur No. 1
    - Montecristo Joyitas
    - San Pedro Sula, Cremas, Cetros, Cabineta und Churchill
    - Davidoff Primeros
    - AVO Limited Edition L.E.07 - handsigniert!
    Unser Mitarbeiter Roy Kummer hat sich mit jeder Zigarre intensiv beschäftigt und reichlich Fakten sowie Eindrücke seiner Geschmackserlebnisse zusammengetragen, die Sie hier finden >>>

  • 21. Oktober 2011

    Anläßlich des 100-jährigen Jubiläums des Flagship-Stores Genf, der Gründerstätte der Marke Davidoff, lanciert Davidoff eine besondere Zigarre im Robusto-Format: Davidoff 100 Years Geneva Robusto.
    Sie besteht ausschließlich aus Tabaken, die von Davidoff durch Kreuzungen oder Weiterentwicklungen von eigenen Samen selbst gezüchtet und entweder in der Dominikanischen Republik oder – in enger Zusammenarbeit mit Davidoff – bei einem Partner in Ecuador angepflanzt worden sind. Als Einlage wurden fünf unterschiedliche Sorten verwendet, welche zwischen fünf und neun Jahren gelagert wurden, damit sie ihr volles Aroma und ihre besonderen Charakteristiken ideal entfalten können.
    Der überwiegende Teil der Einlage besteht aus Tabaken der Blattstufe Ligero, welche der Zigarre eine kräftige Note verleihen. Das Umblatt, eine Variante eines San Vicente Tabaks, wurde einer speziellen, länger andauernden Fermentation unterzogen. Und das dunkle, rötlich-braune Criollo Deckblatt stammt aus dem neu entdeckten Anbaugebiet von Yamasá mit der charakteristischen roten Erde. Komplexe Noten, kräftig, aber ausgewogen und vollmundig im Geschmack – mit diesem einmaligen Raucherlebnis und der wirklich hochwertigen Verpackung (lackierte 10er Holzkiste) zelebriert Davidoff dieses Jubiläum der besonderen Art, zum Stückpreis von 24 €.

    Davidoff 100 Years Geneva Robusto
  • 21. September 2012

    Weitere Neuheiten direkt von der inter-tabac in Dortmund, diesmal zwei Pfeifentabake:

    Die neue Kohlhase & Kopp Limited Edition 2013 ist eine Hommage an eine der schönsten Metropolen neben Leipzig ;-) New York. Eine Stadt, die niemals schläft. Diese Stadt bildet den Auftakt der neuen Limited-Edition-Serie: PLEASURE AROUND THE WORLD. Genauso impulsiv, facettenreich, bunt und beflügelnd wie New York ist die neue Limited Edition unter dem Motto »liberty for all«. Das Symbol für Toleranz, die Freiheitsstatue, ziert gemeinsam mit der Skyline das neue Design. Eine fein abgestimmte kontrastreiche Mischung aus sonnengelben, rötlichen und bräunlichen Virginias, kombiniert mit schwarzem Cavendish und Vintage Burley aus den USA. Die unterschiedlichen Schnittbreiten garantieren ein tadelloses Glimmen dieses Blends. Der intensive und mitreißende Duft diverser Fruchtessenzen und ein Hauch Bénédictine-Likör verschmelzen zu einem Rauchvergnügen für Kenner mit höchsten Ansprüchen, zum Preis von 21,80 € für die 100g Dose. Den Artikel finden Sie unter folgendem Direktlink in unserem Onlineshop.

    Zugegeben, bis Weihnachten ist es noch lange hin, aber den Tabak wird es vermutlich im Dezember schon nicht mehr geben, also jetzt zuschlagen: Peterson Holiday Season 2012. Erlesene Virginia-Tabake unterschiedlicher Schattierungen und Schnittbreiten wurden im gleichen Verhältnis mit drei delikaten Sorten Black Cavendish gemischt. Der Tabak präsentiert sich im Rauchverlauf gehaltvoll und opulent, jedoch ebenso sanft und kühl.Der Duft ist raffiniert, ausdrucksstark und vereint die köstlichen Aromen von Krokant, Karamell und gebackenen Äpfeln. Die 100g Dose gibt es für 20,90 €. Auch diesen Artikel finden Sie in unserem Onlineshop.

    Kohlhase & Kopp Limited Edition 2013 | Peterson Holiday Season 2012
  • 22. August 2006

    Die letzten Tage verbrachte Martin Schenke bei der Mac Baren Tobacco Company in Svendborg (Dänemark), nachdem Dirk Kinne bereits vor zwei Jahren Europas führenden Pfeifentabakhersteller besuchte. Im Rahmen dieses College versprach Per Georg Jensen, der ´Tabakprofessor´ des Unternehmens und früher selbst Inhaber einer großen Pfeifenmanufaktur, uns im Jahr 2007 in Leipzig zu besuchen. Wir werden dann gemeinsam einen interessanten Abend organisieren, zu dem wir schon jetzt alle Freunde des Pfeiferauchens herzlich einladen. Den Termin erfahren Sie rechtzeitig auf dieser Seite oder per eMail, wenn Sie sich für unseren Newsletter eingetragen haben.

    Mac Baren Tobacco College in Dänemark mit dem Inhaber Henrik Halberg (5. von links)

Pic101.jpg

Bitte akzeptieren Sie Cookies, da bei einer Ablehnung nicht alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.