Neuigkeiten

Möchten Sie stets tagesaktuell informiert sein, dann schauen Sie bitte auf unsere hier verlinkte

Facebook-Seite

Auch als Nicht-Facebook-Nutzer kann man alle Beiträge lesen. Dort finden Sie viele weitere interessante Links, Kommentare und Fotos.

Bolívar Tesoro Edición Regional Exclusivo 5ta Avenida 2016 im Anflug

Bolívar Tesoro Edición Regional Exclusivo 5ta Avenida 2016

Im Laufe der nächsten Woche, also Mitte Februar 2017, wird die erste kleine Charge der sehnsüchtig erwarteten

Bolívar Tesoro Edición Regional Exclusivo 5ta Avenida 2016

bei den deutschen La Casa del Habano - also auch bei uns - eintreffen. Die Nachbarländer Polen und Österreich hatten in diesem Fall bereits etwas Vorlauf, da der Importeur die anfänglichen kleinen Mengen aus Cuba zuerst den "kleinen Märkten" zugeteilt hat. Insgesamt gibt es eine Auflage von 6.000 Kisten und somit insgesamt 60.000 Zigarren.

Die seit 2016 eingegangenen Vorbestellungen sind so immens, daß bei uns im Geschäft vorerst nur wenige Einzelexemplare frei verkäuflich sein werden. Vorbestellungen werden gegebenenfalls vorerst gekürzt (damit möglichst viele Kunden in den Genuß dieser Zigarre kommen) und der Fainrness halber nach Reihenfolge des Bestelleinganges ausgeliefert.
Neue Vorbestellungen werden "hinten angestellt". Wenn Sie sich in die Liste der Interessenten einreihen möchten, können Sie dies hieronline tun.

Eine tatsächliche Auslieferung aller Vorbestellungen können wir zwar nicht garantieren, es erhöht die Chancen aber ungemein.

Wir sind gespannt!

Ankündigung einer weiteren Habanos-Portfoliostraffung

Seit 2 Tagen kursiert das Foto eines welligen Ausdruckes im Netz, welches die geplanten Streichungen von Havannas beinhaltet. Mit einem Klick auf das Foto (unten) können Sie hier die (fast) originale pdf-Datei von Pacific Cigar, dem offiziellen Habanos-Distributeur für den Asia-Pacific-Raum, öffnen. Der deutsche Alleinimporteur hat sich auf Nachfrage diesbezüglich noch nicht offiziell geäußert, wird dies aber zu gegebener Zeit nachholen.

Zugegebenermaßen ist es schade, wenn tolle Zigarren vom Markt verschwinden. Jedoch kann es sich kein Hersteller der Welt leisten, regelmäßig neue Produkte zu kreieren, ohne dabei sein Portfolio grenzenlos aufzubauschen. Im Ergebnis dessen verschwinden die Artikel, welche rein kaufmännisch gesehen verzichtbar sind. Daß es dabei oftmals Spezialitäten betrifft, ist natürlich schade, aber nicht zu ändern.

Der größte Anteil der Streichungen betrifft reine Verpackungseinheiten (SKU - Stock Keeping Units). Als Freunde der Havannazigarre werden wir besonders die 50er Cabinets vermissen. Bei den 5x5er Kartonagen oder den Montecristo in 10er Kisten werden wir die Tränen zurückhalten können.
Wirklich eingestellt werden sollen, zumindest laut Liste, folgende Vitolas: Bolívar Tubos No. 1, Bolívar Coronas Gigantes, Hoyo de Monterrey Hoyo du Prince, H. Upmann Petit Coronas, J. L. Piedra Cremas, J. L. Piedra Petit Cetros, Punch Royal Coronations (schon länger bekannt), Romeo y Julieta Cedros de Luxe No. 1 und Vegas Robaina Don Alejandro.

Fakt ist, daß die Reichweite mancher Positionen, wenn man die Läger in Havanna und Waldshut-Tingen einbezieht, noch Monate und teilweise Jahre betragen kann. Als Beispiele seien hier die drei Formate Cuaba Exclusivos, J. L. Piedra Nacionales und Ramon Allones Small Club Corona genannt. Diese tauchten schon vor über 2 Jahren auf Streichlisten auf - verfügbar sind sie teilweise bis heute.
Zum Abschluß sei noch die Bemerkung erlaubt, daß Ankündigungen zur Einstellung von Packungseinheiten seitens Habanos s.a. nicht immer als "in Stein gemeißelt" anzusehen sind. Bestens in Erinnerung ruft uns dies der tägliche Anblick von 50er Cabinets mit Ramón Allones Specially Selected. Diese wurden abgekündigt, waren tatsächlich eine Weile vom Markt verschwunden und sind dann urplötzlich wieder "auferstanden". Lassen wir uns also überraschen ...

Klick ... es öffnet sich das pdf-Dokument mit den angekündigten Habanos-Streichungen von Pacific Cigar, dem offiziellen Habanos-Distributeur für den Asia-Pacifik-Raum

Grüße zum Ende des Jahres

olofI

Da der CONDOR bereits in den Weihnachtsurlaub geflogen ist und alle Mitarbeiter zu Hause den Genüssen der Weihnachtszeit frönen, übernehme ich gern das Übermitteln der Jahresendgrüße:


Im Namen der gesamten Mannschaft des TABAK-KONTORs bedanke ich mich bei Ihnen für Ihr Vertrauen, Ihre Besuche, Ihr Weiterempfehlungen, Ihre Einkäufe, die vielen Gespräche (auch abseits des Tabaks) und manch gemeinsame Stunde bei einem schöngeistigen Getränk in unserer LA CASA DEL HABANO.


Nun sei Ihnen allen eine besinnliche Weihnachtszeit gegönnt! Haben Sie ein paar schöne Tage und kommen Sie gut ins Jahr 2017.


Wir sehen uns dann erst im nächsten Advent wieder.

Weihnachtselch Olof und Sohn Sven Olofssohn

La Gloria Cubana Glorias Edición Regional Exclusivo 5ta Avenida 2015

La Gloria Cubana Glorias Edición Regional Exclusivo 5ta Avenida 2015

Diese limitierte Zigarre wurde zuerst auf dem Habanos Day 2016 im Oktober 2016 in Kassel vorgestellt. Es ist korrekt, daß es sich um die Regionaledition für 2015 handelt - ein bißchen cubanische Verspätung halt. Ein Novum - aus der Edición Regional Alemania (spanisch für „Deutschland“) wurde die Edición Regional 5ta Avenida (spanisch für „5th Avenue“), als der Importeur zusätzlich zu Deutschland von Habanos S.A. auch die Vertriebsrechte für Österreich und Polen erhielt. Zum ersten Mal finden die Aficionados dieser drei Länder deshalb nun einen zweiten Ring mit dem Aufdruck „Exclusivo 5ta Avenida“ auf den La Gloria Cubana Glorias. Für diese Premiere der Edición Regional 5ta Avenida wurde ein seltenes und aufwändiges Figurado-Format ausgewählt, genannt „Rodolfos“, eine besonders große Piramide. Mit einer Länge von 180 mm und einem Ringmaß von 54 gehört es zu den größten Figurado-Formaten überhaupt. Nur 6.000 Kistchen mit je 10 Stück werden gefertigt. Ursprünglich waren sie als 25er 8-9-8-Kisten angekündigt, was sich jedoch zerschlagen hat. Alle Kisten sind individuell nummeriert und damit nicht zuletzt begehrte Sammlerobjekte.

Unsere Verkostungsnotiz: Die stattliche Zigarre überrascht im Kaltgeruch durch auffallend jugendliche Anmutung, die auch nach dem Zünden präsent bleibt. Im ersten Drittel wird kaum jemand den markentypischen Geschmack erkennen. Stattdessen dominieren grasige Frische und eine zurückhaltend blumige Süße. Nach und nach treten Gewürzaromen hinzu, auch nussige Töne von Muskat bis Marone. Kräftige herbale Noten werden durch Düfte von Mastix und Früchtetee ergänzt, bevor die Zigarre ab der Hälfte ein wenig vom typischen Gloria-Cubana-Geschmack bietet. Salzigkeit auf der Zunge und mineralischer Rauch bei gleichzeitiger Gutmütigkeit prägen das letzte Drittel, wobei die Würze zunimmt, gegen Ende des zweistündigen Rauchgenusses aber erstaunlicherweise in ein cremig empfundenes Finale ohne jeden Biss übergeht. Nichts ist überbetont, alles erstaunlich ausgewogen. Man kann diese mittelstarke Zigarre bereits jetzt mit Genuss rauchen. Wer höhere Ansprüche stellt, sollte sie allerdings über den nächsten Sommer hinweg reifen lassen. Bis zur ersten Stufe vollkommener Entwicklung werden ganz sicher vier Jahre vergehen. Dann dürfte das markentypische Geschmacksbild ausgeprägter sein, und die grasigen Nuancen werden sich weitgehend verflüchtigt haben. Dafür wird es dieser Puro nicht an feiner Röstaromatik fehlen. Geduld wird belohnt; hier reift eine große Zigarre heran.

Wie gewohnt bestellbar in unserem Onlineshop.

Pic52.jpg