Neuigkeiten

Möchten Sie stets tagesaktuell informiert sein, dann schauen Sie bitte auf unsere hier verlinkte

Facebook-Seite

Auch als Nicht-Facebook-Nutzer kann man alle Beiträge lesen. Dort finden Sie viele weitere interessante Links, Kommentare und Fotos.

CONDORs Columne 24: ALLES LÜGE

Wer lügt? Vermutlich alle. Irgendwie. Irgendwann. Zu irgendwelchen Zwecken. Um Vorteile zu haben. Um etwas besser zu machen. Um etwas schlimmer zu machen. Um etwas nicht zu machen. Um etwas nicht machen zu müssen. Die Lüge mitsamt ihrer unübersehbar großen Sippe aus Flunkereien, Ausreden, Beschönigungen, Unter- und Übertreibungen, Schmeicheleien und Wahlversprechen ist allgegenwärtig. Die Lüge kann niederträchtig sein und weise. Sie ist eine Triebkraft des gesellschaftlichen Fortschritts, hat das Zeug zum Salz der Welt. Man praktiziert sie und ist ihr ausgeliefert. Kein Wunder, lügen doch sogar jene Sprichwörter, die sich auf Lügen beziehen. Wer kennt nicht: „Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht, und wenn er auch die Wahrheit spricht.“ Ist doch glatt gelogen. Ansonsten wäre alles anders, hätte auch Springers Axel Cäsar seiner vormaligen Geliebten, einem ehemaligen Kindermädchen, kein Milliardenimperium hinterlassen. Keiner würde einer Partei angehören, niemand würde auf Bildschirme starren, es sei denn, sie gehörten zu geeichten Messgeräten. Selbst die sprichwörtlich kurzen Beine der Lüge können sich über Jahrtausende erstrecken. Nicht nur Bibliotheken vatikanischen Formats sprechen Bände davon. Victor Klemperer, seines Zeichens Romanist, Philosoph und Germanist, Ordinarius an der Technischen Hochschule Dresden und durch Leben und Werk eine moralische Instanz des 20. Jahrhunderts, schrieb in seinen „Tagebücher(n) 1933-1945“ den denkwürdigen Satz: "Wahrheit spricht für sich allein - aber Lüge spricht durch Presse und Rundfunk." Es wäre eine Lüge, zu behaupten, daß er damit nur die Inserate gemeint hat. Freilich, damals war die Situation klar; es obwaltete die Propagandamaschinerie eines Tausendjährigen Reiches, und es wäre eine Lüge, zu behaupten, daß es wesentlich länger als zwölf Jahre gehalten hätte.
Heute funkt alles irgendwie rund, ist alles gepresst, und die Welt scheint vergessen zu haben, daß Lügen und Angebote vor allem demjenigen nutzen, der sie unterbreitet. Wenn mich die Last der Unwahrheiten zu sehr drückt , erhebe ich mich kreisend in die Lüfte und schaue ihnen allen von sehr weit oben beim Lügen zu, den Schmierfinken und Schmieranten, den Krakeelern und Intriganten. Gottseidank hört man dort oben nichts. Freilich, wer der Schwerkraft a priori zum Opfer gefallen ist, indem er nicht fliegen kann, dem bleibt nur, sich hinter einer wahrhaftigen und dichten Wolke Tabakrauch zurückzuziehen, und all die Lügen und ihre Emittenten sich selbst zu überlassen.

15. Habanos-Experten-Wettbewerb des Internetportals ´Art of Smoke´

Der Habanos-Experten-Wettbewerb des Internetportals ´Art of Smoke´ startet dieses Jahr bereits zum 15. Mal. Beim Habanos-Experten-Wettbewerb geht es um das Erkennen einer cubanischen Zigarre.
Wie jedes Mal erhalten die Teilnehmer eine Havanna, deren Ring zuvor entfernt wurde. Durch Riechen, Fühlen, Schmecken und Vergleichen muss nun herausgefunden werden, um welche Zigarre es sich handelt. Wieder gibt es Zigarren in einem neutralen Tubo: in 25 % aller Tubos steckt eine Vegas Robaina Don Alejandro, in 25 % aller Tubos steckt eine Hoyo de Monterrey Double Corona, in 25 % aller Tubos steckt eine Partagás Lusitania, in 25 % aller Tubos steckt eine Punch Double Corona. Jeder Tubo trägt eine individuelle Nummer. Aufgabe des Teilnehmers ist es, herauszufinden, welche der vier Zigarren in „seinem“ bzw. „seinen“ Tubos stecken.
Interessenten, die eine oder mehrere der oben genannten Wettbewerbszigarren und die entsprechenden Vergleichzigarren rauchen möchten, können diese ab sofort reservieren, im Onlineshop bestellen oder spätestens ab ca. 15. März direkt bei uns erwerben (falls dann noch welche verfügbar sind). Der Versand bestellter Zigarren erfolgt ebenfalls nach dem Eintreffen ab ca. 15. März.

Hier geht es zum Onlineshop:

Wettbewerbszigarre "15. Habanos-Experten-Wettbewerb".

Vergleichspaket "15. Habanos-Experten-Wettbewerb".

Alle weiteren Details entnehmen Sie bitte mit einem Klick auf die Grafik direkt der Website von Art of Smoke:

15. Habanos-Experten-Wettbewerb - Link zu  www.artofsmoke.de

 

Partagás Coronas Gordas Añejados

Partagás Coronas Gordas Añejados

Ganz Alte Schule! Wow, vom ersten Zug an dichte Partagás-Aromatik in erheblicher Intensität.
Wer über die Serie E No. 2 und den anderen neueren Kreationen der Marke deren ursprünglichen Geschmack vergessen hat, oder wer ein paar Jahre zu jung ist, um ihn jemals kennengelernt zu haben, dem darf versichert werden, daß die Aromenentwicklung der Corona Gorda an die einstige Partagás Churchill, vor allem aber an die legendäre Serie du Connaisseur erinnert. Im ersten Dittel wird der urwüchsige Markengeschmack von Aromen heller Hölzer und beinahe neckischen Vanilleanklängen begleitet, ehe sich eine blütenhafte Süße entwickelt, die bis zum Ende des zweiten Drittels dezent in Erscheinung tritt. Im letzten Drittel verstärkt sich die Kraft nochmals spürbar und das Geschmacksbild eröffnet facettenreiche Kaffee- und Röstaromatik. Rauchzeiten von unter zwei Stunden verzeichnete übrigens keiner der Probanden. An Zug- und Abbrandverhalten gab es nichts auszusetzen. In den nächsten zwei Jahren dürfte sich das Aroma um weitere blumige Finessen ergänzen und die Saftigkeit gegen Ende wird sicher zunehmen. Das Reifepotenzial der Zigarren muß, trotz ihres bereits achtbaren Alters (die verkosteten Exemplare trugen Code JUN 07), als ausgesprochen hoch eingeschätzt werden.

Diese echten Havanna-Zigarren enthalten gleichermaßen Vergangenheit und Zukunft.

Solange der Vorrat reicht - bestellbar in unserem Onlineshop.

LA CASA DEL HABANO Leipzig jetzt jeden Freitag OPEN END

Ab sofort ist unsere Zigarrenlounge LA CASA DEL HABANO mit Ausnahme von Feiertagen jeden Freitag auch nach 20 Uhr geöffnet (open end).

Die kleinen Tücken:
Aufgrund der nicht ganz einfachen Eingangssituation und des Schlafbedürfnisses unserer Vollzeitmitarbeiter bitten wir um ein Erscheinen und das Erledigen des Zigarrenkaufes inklusive Beratung bis 20 Uhr. Ab 20 Uhr steht Ihnen unser (hoffentlich) freundliches Barpersonal für alle sonstigen Wünsche zur Verfügung.

PS:
Wir haben zwar 25 Plätze, jedoch kann ein vorheriges Reservieren unter 0341/9628982 nicht schaden, nicht daß Sie aufgrund Platzmangels womöglich umsonst anreisen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch :-)

LA CASA DEL HABANO Leipzig

 

Pic91.jpg

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.