Neuigkeiten

Möchten Sie stets tagesaktuell informiert sein, dann schauen Sie bitte auf unsere hier verlinkte

Facebook-Seite

Auch als Nicht-Facebook-Nutzer kann man alle Beiträge lesen. Dort finden Sie viele weitere interessante Links, Kommentare und Fotos.

Corona - aktuelle Informationen

Wir sind weiterhin zu folgenden verkürzten Öffnungszeiten für Sie da:

Montag bis Samstag: 9 - 18 Uhr

Bitte beachten Sie bei Ihrem Einkauf die derzeit in Sachsen gültigen Hygieneregeln und unsere zusätzlich aushängenden Hinweise. Wer seine Aufenthaltszeit vorm oder im Geschäft reduzieren möchte, kann gern weiterhin seine Bestellung vorab aufgeben und dann nach Vereinbarung abholen.

Wir werden die Kundenfrequenz stetig im Auge behalten und die Öffnungszeiten gegebenenfalls anpassen.

Die Lounge unserer LA CASA DEL HABANO im Obergeschoss bleibt vorerst noch geschlossen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Kunden, welche uns in den letzten Monaten die Treue gehalten haben, den Versand über unseren Onlineshop und den Abholservice nutzten oder vor Ort einkauften.



Lassen Sie uns weiterhin gegenseitig Rücksicht nehmen und Abstand halten ... und bleiben Sie GESUND.

CONDORs Columne 34: KAUFPRÄMIEN JETZT!

Ein Gespenst geht um in Europa, das Gespenst des Spendierismus. Eine Milliarde hier, zehn Milliarden da. Oder doch lieber gleich hundert?

Auch das große Schiff Europa hat ein paar Treffer unter der Wasserlinie abbekommen. Die Lecks werden jetzt mit dem gestopft, was man offenbar am meisten hat. Geld. Finanzspreading, wie wir es bis vor kurzem nicht einmal zu träumen gewagt hätten. Offenbar richtet SARS CoV-2 auch Hirnschäden beträchtlicher Ausmaße an.

Beispiel Deutschland. Da wird zunächst einmal die universelle Wunderwaffe gegen alles mobilisiert. Bist Du krank? Gerät Deine Firma ins Schlingern? Job verloren? Zusammenbruch nach kinderbetreutem Homeoffice? Ausfallversicherung zahlt nicht? Kein Problem; kauf Dir  j e t z t  ein Elektroauto und genieße eine saftige Kaufprämie. Kommt zu mir, die ihr mühselig und noch nicht elektrisch geladen seid, spricht der Finanzminister, denn ich will Euch erquicken. Wunderbar. Offenbar soll das Coronafieber durch Wedeln mit Gutscheinen und Schecks abgekühlt werden. Je Lobby desto Schotter. Wer sich ob der Börsen die Augen reibt, dem sei gesagt, daß alles so kommen wird, wie es kommen muß. Irgendwann wird die Führung im Bunker verschwinden, und dann wird wohl wieder einer von der Marine übernehmen. Bis dahin ersinnen wir tapfer weitere Instrumente. Wie wäre es mit einem Nachlaß auf die Zweitwohnungssteuer für Wohnungslose oder einem Rabatt auf Finanztransaktionssteuer für alleinerziehende Senioren? Und wo zum Teufel bleibt die ultimative Kaufprämie für Premiumzigarren und Hochprozentiges? Wie splendid wäre es doch, die Esplendidos endlich spendiert zu bekommen. Wo doch jüngst verlautbarte, dass Nikotin gut gegen das Virus ist. Und war es nicht auch an dem, das jenes Virus sich nur in Rachen ausbreitet, die nicht mit Whisky & Co gespült werden? Für den Beginn würde eine Rückerstattung des Kaufpreises, am Jahresende zu leisten durch die Finanzämter, bereits deutliche Entspannung bewirken.

Merkel, Scholz, Spahn - handeln Sie endlich!

Die geplanten Habanos-Neuheiten für 2020

Hier finden Sie die GEPLANTEN neuen Formate aus cubanischer Produktion. Für 2020 wird es entgegen ursprünglicher Ankünigungen nur eine Edición Limitada geben - die Partagás Legado. Die beiden weiteren Formate von Hoyo de Monterrey und Punch wurden von Habanos S. A. gestrichen, weil die Ediciónes Limitadas 2019 erst in diesem Jahr auf den Markt kommen.

Konkrete Liefertermine und Preise stehen noch nicht fest - Nachfragen hierzu sind leider zwecklos. Ihre unverbindlichen Vorbestellungen nehmen wir jedoch gern entgegen.
Bis auf die für Duty Free reservierten "Romeo y Julieta LÍNEA DE ORO Nobles" und "Trinidad Robustos Extra" werden alle Havannas bei uns als LA CASA DEL HABANO (zuerst) verfügbar sein. Mit "Inland" ist Deutschland gemeint. Wer etwas nicht lesen kann ==> am PC STRG gedrückt halten und gleichzeitig das Mausrad drehen; zurück mit STRG und 0 (Null).

Habanos Neuheiten 2019

 

CONDORs Columne 33: WIR WERDEN ALLE STERBEN

Mitten über dem Ozean, via Bordlautsprecher für alle hörbar, ertönte Alarm. Woraufhin einige hundert Passagierherzen ins Stolpern gerieten. Dann war aus den Lautsprechern zu vernehmen, wie der Flugkapitän sich erkundigte, was das denn für ein Scheißalarm sei. Und der Copilot antwortete, da dürfe er doch ihn nicht fragen. Woraufhin der Kommandant den denkwürdigen Satz aussprach: Wir werden alle sterben. In Folge dessen, sozusagen schon mal auf Probe, hunderte Passagierherzen kurzzeitig versagten. Dann wurde die Übertragung aus dem Cockpit beendet. Es dauerte einige hundert Meilen, bis die Passagiere realisierten, daß ihre Maschine nach wie vor ruhig auf Reiseflugöhe vor sich hindüste, und ihre Pulsfrequenzen wieder den Normalpegel erreichten. Bis dahin roch es tüchtig nach Angst und die Tomatensäfte gerannen wie kochendes Blut in ihren Becherchen.
Wir werden alle sterben. Soviel ist klar. Und die Wenigsten von uns am Rauchen. Aber immer mehr durch - nun wie vermeidet man das Wort Dummheit am besten - sagen wir mal, durch die Inanspruchnahme des individuellen Rechts auf Fehlinterpretationen. Es umfaßt, von der Mutprobe im Oberleitungsbereich über das Klippenselfie, bis zum Trockensprung vom Zehnmeterturm und dem plötzlichen Herztod beim Hamsterkauf, eigentlich alles, was die Menschheit an Dämlichkeit hervorgebracht hat. Bleibt noch die Frage, ob man durch die eigene Blödheit umkommt, was ja zumindest einmal gerade noch so angehen mag, oder durch jene seiner Mitmenschen hinweggefegt wird, was freilich ärgerlich ist. Schon sind die ersten Dummköpfe unter selbstersonnenen Virenschutzmasken verröchelt. Aber die Chance, von einer rüstigen Seniorin an der Bushaltestelle zusammengekachelt zu werden, ist im Moment, in dem ich dies schreibe, in Deutschland durchaus größer als jene, vom heimtückischen Virus der Covid19-Seuche hingemeuchelt zu werden. Freilich; so wird es nicht bleiben. Wir werden alle sterben. Irgendwie. Irgendwann. Und dieses Bewußtsein unterscheidet uns vom Tier, auch wenn der Sau auf dem Weg zum Schlachten blümerant wird und Gänse kurz vor Martini besonders mißtrauisch dreinblicken. Aber mit der Gelassenheit, die unsereinen beim Genuß einer Double Corona ergreift, sehen wir, durch blauen Dunst, Corona & Co. und all dem anderen Elend unverzagt entgegen. Und dieses Bewußtsein unterscheidet den Genußraucher von allen anderen.

Pic55.jpg

Bitte akzeptieren Sie Cookies, da bei einer Ablehnung nicht alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.