06. September 2012

Die Punch Sir John der Edición Regional Exclusivo Alemania 2012 sind eingetroffen!

Ab diesem Jahr wird es pro Land maximal eine Vitola der Edición Regional geben. Maximal bedeutet, daß nicht für jeden Alleinimporteur jedes Jahr ein Format gefertigt wird. Deutschland als einer der wichtigsten Märkte für Habanos s.a. ist dieses Jahr dabei. Ursprünglich sollte eine der zuletzt regelmäßig zwei Vitolas exklusiv für die John Aylesbury Fachgeschäfte gefertigt werden, was mit der beschriebenen Reduzierung auf ein Exemplar unter Rücksicht auf alle anderen Habanos Specialists und Casas natürlich hinfällig wurde. Jedoch wurden sämtliche vom John Aylesbury Beirat vorgetragenen Wünsche (Marke, Vitola de Galera = Produktionsformat, Vitola de Salida = Handelsname) unverändert durch Habanos s.a. akzeptiert und für diese einzige deutsche Edición Regional 2012 übernommen:
Nachdem in den vergangenen Jahren einige Vitolas der Marke Punch eingestellt wurden, kam von der John Aylesbury-Gruppe der Vorschlag, ein Format dieser traditionsreichen Marke als Edición Regional Exclusivo Alemania aufzulegen. Die Wahl fiel dabei auf eine Hermoso No. 4, die mit einer Länge von 127 mm und einem Ringmaß von 48 einer Robusto ziemlich ähnlich ist.

Bereits beim Festival del Habano in diesem Jahr konnte eine kleine Gruppe von Fachhändlern die ersten Muster verkosten und dabei Einfluss auf die Tabakmischung nehmen. Alle Zigarren wurden in der Manufaktur José Garcia Borroto gefertigt, die sich in der Provinz Sancti Spiritus in der geographischen Mitte Cubas befindet.
Wir haben im April 2012 zwei Exemplare vorab rauchen dürfen und können sagen, daß wir uns über eine großartige Zigarre im überschaubaren Format freuen. Bereits im kalten Zustand duftet die Puro appetitlich und erstaunlich reif. Leicht holzige Noten, grasige Aromen und ein Hauch fruchtiger Süße sind wahrnehmbar. Der erste Eindruck ist der einer nicht übermäßig starken Zigarre. Nach dem Zünden baut sich eine angenehme mittekräftige Aromenkulisse auf, die von fein-holzigen Aromen, cremigen Kakao- und Schokoladennoten, sahniger Süße und Anklängen gelber Früchte geprägt wird. Die gefällige und gutmütige Entwicklung sowie die dezente Konzentration der Aromatik überzeugt absolut. Heu, leichte Honigsüße und immer wieder Kakao wechseln ab. Erst im letzten Drittel dominieren eichige Aromen, eine Eigenart, die durch Reifung sicher verschwindet. Die Puro bleibt gutmütig bis zum letzten Zug und erfreut mit einem angenehm karamelligen aber nicht lange anhaltenden Nachgeschmack. Alles in allem ein ausgewogenes, leichtes bis mittelstarkes Rauchvergnügen. Geliefert werden die Punch Sir John zu 11 € je Stück in traditionell habilitierten Schmuckkisten á 25 Stück. Diese Edición Regional ist auf 2000 individuell nummerierte Kisten limitiert.
Den Artikel finden Sie unter folgendem Direktlink in unserem Onlineshop.

Link zur Punch Sir John Edición Regional Exclusivo Alemania im TABAK-KONTOR Onlineshop

Pic91.jpg
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.