04. Januar 2012

Die Dominikanische Republik ist immer eine Reise wert. Sie können sich aber auch einfach zurücklehnen, die Augen schließen und mit nur einem Zug 48.730 km2 erkunden. So fern und seit einigen Tagen doch so nah …
Auf diese Serie haben viele God of Fire-Fans gewartet: Eine Maduro! Die limitierten Zigarren mit dem charakteristischen dunklen Deckblatt versprechen einen Hochgenuss allererster Sahne. Ihre Anzahl ist auf 1.000 Kisten je Format beschränkt, wovon 100 dieser 10er Kisten den Weg nach Deutschland gefunden haben.

God of Fire Serie B Maduro | Gran Toro: Die Dominikanische Einlage und das Umblatt sind von einem tiefbraunen Connecticut Broadleaf Maduro-Deckblatt umhüllt. Diese Tabak-Komposition ergibt einen reichhaltigen, cremigen Geschmack und erinnert an den Duft des Waldes. Hinzu kommt das unwiderstehliche Aroma dunkler Trüffelschokolade. (L: 152 mm | Ø: 21,8 mm | Preis pro Stück: 24 €)

God of Fire Serie B Maduro | Robusto Gordo: Dieses Format unterscheidet sich minimal durch das Deckblatt von seinem großen Bruder. Verwendet wurde ein Sun Grown-Deckblatt aus Ecuador, das in markantem Kontrast zu der exquisiten dominikanischen Einlage und dem Umblatt steht. Dieses Format spiegelt den süßlichen Geschmack des amerikanischen Bourbon-Whiskys wider, kombiniert mit subtil wahrzunehmenden würzigen und ledrigen Noten, wofür das ecuadorianische Deckblatt so gelobt wird. (L: 140 mm | Ø: 21,1 mm | Preis pro Stück: 22 €)

God of Fire Serie B Maduro

Pic16.jpg
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen