16. Mai 2011

Nachdem Peñamil, Goya, Condal und andere europäische Zigarren in den letzten Jahren von der Bildfläche des deutschen Marktes verschwunden sind, ist es der John Aylesbury Gruppe gelungen, wieder eine kanarische Longfiller-Serie unter dem Namen CORSARIO zu entwickeln. Die Einlage besteht zum Teil aus den seltenen Tabaken der Kanaren sowie Tabaken anderer Provenienzen (Havanna, Domingo). Als Umblatt wird ein Connecticut Shade verwendet. Es werden vier Formate in lackierten 20er Kisten angeboten:

- Corona (134 mm x 17 mm | 4,20 €)
- Short Robusto (105 mm x 20 mm | 4,50 €)
- Toro (144 mm x 20 mm | 4,80 €)
- Churchill (185 mm x 20 mm | 5,00 €)

Geschmacklich kann man sie als sehr mild, mit einer grasigen, ganz leicht süßlichen Note beschreiben. Eine ideale Zigarre für Freunde des leichten Zigarrengenusses, die mit Fernweh an ihren letzten Kanarenurlaub denken werden.

Pic92.jpg
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen