25. April 2009

1995 erlebte Brasilien die wohl beste Tabakernte des ausklingenden Jahrtausends. Damals legten die Gebrüder Philipp und Manfred Schuster in weiser Voraussicht und im Hinblick auf das 100. Firmenjubiläum ihrer ´Cigarrenfabrik August Schuster´ in Bünde einige Ballen der besten Tabake beiseite. Aus diesen wurde eine hinreißend aromatische Zigarre der Extraklasse komponiert - die Schuster Aniversario No. 1, kein Longfiller und nicht einmal handgemacht, aber eine würzige, intensive und nachhaltige Seniorita, die bei knapp einer Stunde Rauchdauer erstaunliches Genußvolumen nebst ausgedehntem Finish liefert. Kenner der von Reynaldo Gonzáles Jiménez in der Casa Conde de Villanueva in Havanna gerollten Zigarren aus vollreifen Havanna-Tabaken werden ob vertrauter Nuancen aufmerken; Philipp Schuster wäre nicht Philipp Schuster, wenn er seinen Brasilzigarren nicht eine gehörige Portion gleichfalls sorgsam gereifter Havannatabake originaler Herkunft beigemischt hätte. Ein himmlisch-irdisches Vergnügen - zum Preis von 40 Euro für das 20er Schmuckkästchen.

Schuster Aniversario No. 1

Pic15.jpg
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen