VINTAGE FRIDAY - Freitag, den 8. Juli 2016

(Den ursprünglich laut Newsletter angekündigten Termin am 01.07. haben wir wegen eines größeren Tastings um eine Woche verschoben.)

Angeboten werden an diesem Abend H. Upmann Lonsdales aus dem Jahr 2000 (Produktion eingestellt 2002) in Kombination mit einem Quinta de la Rosa Colheita Port von 1997. Die Kiste war bis zur kürzlichen Entnahme einer Probezigarre noch original versiegelt. Zur Zigarre darf getrost Min Ron Nee zitiert werden: „…aromatischer und süßlicher und hat einen weicheren Tabakgeschmack als die H. Upmann No. 1 mit einem Hintergrund von sehr angenehmen, feinen aromatisch-herbalen Noten. Offensichtlich mit erstklassigem Tabak gemacht … wird sicher mit der Zeit zu einer erstklassigen Zigarre reifen.“ Diese Zeit haben wir ihr gegönnt. Nun gönnen wir ihr und Ihnen noch die Kombination mit dem exzellenten Port, der sie würdevoll ergänzt, ohne auch nur eine ihrer Facetten zu unterdrücken.

VINTAGE FRIDAY - in unregelmäßigen Abständen werden wir Ihnen an besagten Abenden Raritätenkombinationen anbieten, die sonst nicht (mehr) käuflich sind, zumindest was die Zigarren anbetrifft. Die Kombination von Raritäten aus Tabak und im Glas kann gut sein, muß aber nicht. Deshalb haben wir sorgfältig vorgekostet und kombiniert. Das Ergebnis könnte Sie interessieren. Da diese Abende ohne Moderation stattfinden, gibt es keine feste Anfangszeit. Die jeweilige Raritätenkombi KÖNNEN Sie zu diesen Terminen genießen, es ist aber KEIN MUSS. Gern dürfen Sie sich an unserem sonstigen Angebot laben.

H. Upmann Lonsdales

 

Pic34.jpg

Bitte akzeptieren Sie Cookies, da bei einer Ablehnung nicht alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.