VINTAGE FRIDAY - Freitag, den 6. Oktober 2017

007 im Double: Montecristo Tubos Boxingdate NOV 07 und 2007 Gould Campbell - Vintage Port von Symington

007 im Double:
“Montecristo Tubos” Boxingdate NOV 07 und 2007 “Gould Campbell - Vintage Port” von Symington

Nachdem wir, der sommerlichen Reisezeit wegen, in den Monaten August und September auf unseren gewohnten Vintage Friday verzichtet haben – damit nicht die Daheimgebliebenen den Urlaubsreisenden die gereiften Zigarren wegrauchen – nehmen wir die gute Tradition wieder auf. Dieses Mal werden wir Montecristo Tubos des Boxingdates NOV 07 und einen außergewöhnlichen Vintage-Port des gleichen Jahrganges verkosten. Richard Mayson bescheinigte diesem Vintage-Port Jahrgang absolute Unvergleichlichkeit mit allen bisher von ihm verkosteten Portweinen . Wunderbare Reinheit, lebendige Frucht und schmeichelnde Frische sind nur einige der Attribute, die er diesen Weinen angedeihen läßt. Er bewertete den 2007er „Vintage Gould Campbell“ bereits im jugendlichen Stadium mit 17/20 Punkten und beschrieb ihn, wie folgt: „Beinahe schwarz, dunkel karmesinrot, gute reife und kräftige Tannine, sehr ausgewogen, zählt zu den besten Weinen dieses besonderen Jahrganges.“ Absolute Trinkreife dürfte er in der ersten Hälfte der 2020er Jahre erreichen; allein wir waren neugierig und unsere Verprobung ergab, daß der Wein bereits jetzt, nach gerade einmal zehn Jahren, eine wunderbare Ergänzung zu den reduktiv gereiften Montercristo Tubos des gleichen Jahrganges darstellt. Diese Zigarren sind durchaus umstritten, was wohl in erster Linie darauf zurückzuführen ist, daß sie in den meisten Fällen zu jung geraucht wurden, was ihnen entschieden nicht bekommt. Die Reifung im Tubo erfolgt bekanntlich langsamer als in anderen Verpackungen. Sie ist damit am ehesten der im Jar vergleichbar. Demzufolge sollte man hier von der ansonsten gültigen Maxime der Grundreifung von 4 Jahren ab Boxingdate getrost abweichen und der Zigarre mindestens die doppelte Reifezeit einräumen. In diesem Sinnen haben wir mithin mehr als das getan und freuen uns auf einen interessanten Abend.   

VINTAGE FRIDAY - in unregelmäßigen Abständen (derzeit jeweils am 1. Freitag des Monats) werden wir Ihnen an besagten Abenden Raritätenkombinationen anbieten, die sonst nicht (mehr) käuflich sind, zumindest was die Zigarren anbetrifft. Die Kombination von Raritäten aus Tabak und im Glas kann gut sein, muß aber nicht. Deshalb haben wir sorgfältig vorgekostet und kombiniert. Das Ergebnis könnte Sie interessieren. Da diese Abende ohne Moderation stattfinden, gibt es keine feste Anfangszeit. Die jeweilige Raritätenkombi KÖNNEN Sie zu diesen Terminen genießen, es ist aber KEIN MUSS. Gern dürfen Sie sich an unserem sonstigen Angebot laben.

 

Pic38.jpg

Bitte akzeptieren Sie Cookies, da bei einer Ablehnung nicht alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.