Beitragsseiten

Neues & Seltenes - direkt von der Inter-tabac 2007 nach Leipzig

Camacho Triple Maduro (Honduras)
Sie ist sicherlich das spektakulärste Produkt, eine Robusto, deren Einlage, Umblatt und Deckblatt aus Corojo-Maduro-Tabaken bestehen. Die Triple Maduro war der Star der diesjährigen, weltgrößten Tabakmesse RTDA in Houston. Mit ihrem schweren, sehr reichen Aroma ist sie garantiert nichts für Weicheier - eine Zigarre für gestandene Raucher, die Ehrfurcht verdient!
Die größte Herausforderung für die Tabakspezialisten der Familie Eiroas war es, die Maduro-Tabake so zu komponieren, daß ein gleichmäßiger Abbrand gewährleistet ist und das Ganze geschmacklich harmoniert.
Diese Zigarren werden bis spätestens Ende Oktober bei uns eintreffen (Stückpreis 11,50 Euro).

 

Camacho H1 (Honduras)
Die Camacho H1 im Presidente-Format sind Spezialitäten, die in großen 50er Kisten angeboten werden, um eine optimale Reifung zu gewährleisten. Die Mischung besteht vorrangig aus Criollo-Tabaken. Zum Preis von 6,50 Euro kann ein Versuch nicht schaden.

 

Montecristo C Edicion Limitada 2003 (Cuba)
Diese nicht ganz billige Limitada (eigentlich gar nicht mehr zu bekommen!), mittlerweile weitere vier Jahre in der Kiste gereift, hat es in sich. Eine außergewöhnliche Montecristo im Format einer Grand Corona mit ungewöhnlich starker Würze (Stückpreis 20,00 Euro).

 

Diplomaticos No. 2 (Cuba)
Nunmehr ist es uns gelungen, auch die Piramide der Diplomaticos in Form der No. 2 zu bekommen. Diplomaticos ist eine vergleichsweise neue Marke aus den 60er Jahren des 20. Jahrhunderts. Sie besitzt eine bezeichnende Ähnlichkeit zur Montecristo, wobei nicht Bezeichnungen sondern Ziffern zur Beschreibung der Formate verwendet werden (Stückpreis 8,50 Euro).

 

Flor de Cano Petit Corona (Cuba)
Zum Stückpreis von 2,30 Euro erhält man eine Zigarre mit einer angenehmen Ausgewogenheit von Geschmack und Aromen, die jedoch sehr stark variieren können und vor allem in der zweiten Hälfte zunehmend würziger werden. Eine Seltenheit - zugreifen!

 

Fuente Fuente OpusX Belicoso X3 (Dominikanische Republik)
Die extrem raren und aufgrund ihrer Qualität sehr begehrten Zigarren der OpusX-Serie, um die insbesondere in den USA ein beträchtlicher Hype veranstaltet wird, stellen das Spitzenprodukt der angesehenen Zigarrenfamilien Fuente und Newman dar. Diese Puros begeistern mit einem berauschenden, kraftvollen, intensiven Geschmack, einer überschwänglichen Würze und vielschichtigem Aroma. Unser Klimaraum beherbergt dieses Mal einige dieser Schmuckstücke im Short Belicoso-Format (Stückpreis von 23,- Euro).


Davidoff Limited Edition 2007 – Puro Robusto (Dominikanische Republik)
Das Besondere an ihr ist das eigens von Davidoff entwickelte dominikanische Deckblatt. Nach Mendelschen Vererbungsregeln wurden Dutzende von Tabaksorten – Ausgangspunkt waren die Samen des Corojo – so lange gekreuzt, bis das so genannte Davidoff Capa Dominicana mit den perfekten Eigenschaften hinsichtlich Aroma, Größe und Aussehen gefunden war. Das San Vicente-Umblatt verleiht dieser, aus 100 Prozent dominikanischem Tabak bestehenden Zigarre, eine besondere Note. Es stammt aus dem exzellenten Erntejahrgang von 1992, welcher noch von Zino Davidoff persönlich begutachtet wurde (Stückpreis 18,00 Euro).

 

Zino Platinum Double Grande im Tubo (Dominikanische Republik)
Diese stattliche Zigarre der Crown-Serie gibt es nun auch im schmucken Einzeltubo. Eine bemerkenswert schöne Zigarre im majestätischen Format, kräftig und ausgewogen im Geschmack mit perfektem Abbrand (Stückpreis 25,25 Euro).

 

Zino Platinum Master Edition 2007 (Dominikanische Republik)
Tabake aus fünf verschiedenen Provenienzen wurden mittels spezieller Fermentationsprozesse verfeinert und danach mehrere Jahre bis zur Perfektion gereift und verleihen der Master Edition einen eigenständigen Charakter, der aber dem typischen Stil der Zino Platinum Zigarren nahe ist. Die besondere Grösse des Robustoformates verstärkt dieses Bündnis von Aroma und Würze und bietet einen unvergleichlichen Rauchgenuss. Verpackt sind sie in einer schwarz-platinfarbenen 10er Blechdose (Stückpreis 11,60 Euro). >>> beim Importeur bereits per 05.10. ausverkauft und demzufolge nicht mehr nachlieferbar <<<

 

Flor de Selva - Decimo (Honduras)
Die bewundernswerte Maya Selva, die wir selbst im Sommer dieses Jahres kennenlernen durften, hat gemeinsam mit dem Besitzer des Restaurants Atelier Bergerin, Jean Christiansen, ein Meisterwerk geschaffen. Die Decimo - das zehnte Format der Serie Flor de Selva, wird in einer exklusiven Klarsichtschatulle für 12 Zigarren angeboten. Die Zigarren tragen einen zweiten Ring am Fuß mit der Aufschrift "X". Geschmacklich besticht dieses Lonsdale-Format durch feine Gewürzaromen, holzige aber auch cremige Noten (Preis für die 12er Schatulle 96,00 Euro).

 

Flor de Selva Galanes (Honduras)
Ein seidiges Deckblatt, spitz zulaufender Kopf und Stupsnase – eine außergewöhnliche Figurado in limitierter Auflage - nur verfügbar, wenn es außergewöhnliche Tabakernten gibt. Ein Meisterstück! Jede Kiste ist numeriert und signiert (Stückpreis 7,70 Euro).


John Aylesbury Edition 2008
Diese Mixture gewinnt ihre feine Süße durch die köstlich-würzige Komposition aus nachtschwarzem Black Cavendish und goldgelbem Virginia. Verfeinert mit Honig, Pfirsich und dem Aroma von Nuss, entwickelt dieser Tabak eine süßlich-tiefe Note, die geschmacklich fasziniert und eine einzigartige Atmosphäre schafft (100g, 19,00 Euro). Achtung: Im John Aylesbury Katalog 2008 auf Seite 5 sind die Beschreibungen der beiden Tabake vertauscht. Diese Beschreibung hier ist korrekt.

 

W-O-Larsen Edition 2008
Stanwell Nobel biete seinen Jahrestabak nunmehr unter der Marke Larsen statt bisher als Stanwell Edition an. Die kontrastreiche Mischung besteht aus erlesenen vollreifen Virginias, nussig-aromatischem Burley und Black Cavendish. Weiße Rosenblätter unterstreichen den Kontrast. Fein-fruchtiges Aroma mit floralen Anklängen und einem Vanilletouch harmonieren mit einer leichten Süße (100g, 21,00 Euro).


Planta Jahrestabak 2008
Als Jahrestabak Anno MMVIII stellt Planta eine Tropic Mixture vor. Die limitierte Edition in der schwarzen, achteckigen Schmuckdose ist aus hellgelben Virginias, Black Cavendish und Burley gemischt. Die kontrastreiche Mischung wird mit Extrakten von Südfrüchten wie Ananas und Maracuja aromatisiert, deren Aromen gut mit der tabakeigenen Süße harmonieren. Als Wild-Cut-Mixture brennt der Tabak langsam und gleichmäßig ab (100g, 16,75 Euro).

 

Kohlhase & Kopp Edition 2008
Eine metallicblaue Schmuckdose ist das Zuhause der meisterlichen Edition 2008, die allerhöchsten Rauchgenuß verspricht. Sie ist würzig ausbalanciert, besonders erfrischend und süßlich im Geschmack. Die Hauptbestandteile dieses mitreißenden Tabaks sind rote und goldene Virginias, doppelt fermentierter Black Cavendish, Brown Cavendish und eine Spur Burley. Verfeinert wurde dieser Tabak mit edlem Eiswein (100g, 19,90 Euro).

 

Pipe 66
Schon der Anblick dieser kontrastreichen Mischung aus dem Hause Kohlhase & Kopp läßt das Herz höher schlagen. Helle Virginia-Tabake heben sich wunderschön von braunem Kentucky und pechschwarzem Black Cavendish ab. Handgeriebener Flake von dunklem Virginia, fired Kentucky und Perique verfeinert diese Mischung. Beim Öffnen der schmucken Dose strömt ein betörender Duft von Creme de Cassis entgegen, der sich in einer aromatischen Raumnote wiederfindet (100g, 16,50 Euro).


db Design Berlin - Jahrespfeifen 2008
Als elegante Halfbent mit edler Silberkappe und Spigot (Sterling Silber) präsentieren sich die Design Berlin db – Jahrespfeifen 2008, die in zwei verschiedenen Ausführungen lieferbar sind: Als glattes Modell (178,50 Euro) sowie mit teilrustizierter Oberfläche und transparenter Acrylspitze (136,50 Euro) – beide mit dem bewährten db-Doppelrauchkanal.

 

Hilson Pfeifen
Seit die "Royal Dutch Pipe Factory Elbert Gubbels & Sons" die alteingesessene Hilson Pfeifenmanufaktur übernahm, schlummerten reichlich Ebauchons unbeachtet im Lager. Nach über 30 Jahren wurden aus diesen Ebauchons nunmehr hochwertige Pfeifen unter der Marke Hilson produziert, wovon wir eine kleine Auswahl erwerben konnten.


Zubehör: Porsche Design Feuerzeug PD 5
Das mittlerweile unter der Bezeichnung P´3635 geführte Feuerzeug PD 5 hat Zuwachs bekommen: Dieses Modell ist nunmehr auch mit handgefertigter Carbon-Oberfläche in den Farbvarianten Carbon Gun und Carbon Black erhältlich. Die perfekte Verbindung aus schlichter Eleganz und sicherer Handhabung hat die Porsche Design Feuerzeuge bereits zum Klassiker gemacht. Ein moderner Quarzmechanismus steuert die Piezo-Zündung mit Jetflame, zudem ermöglicht ein Fenster die Füllstandskontrolle.

 

zur Zigarre: Grahams Six Grapes - Reserve Port
Eine Graham-Spezialität nach einem der ältesten originalen Rezepte aus den besten sechs Trauben des Douro-Tals in Portugals, die nach mehrjähriger Eichenfass-Lagerung abgefüllt wurde. Er weist ein verführerisch reiches Aroma reifer Pflaumen, Brombeeren und Kirschen auf. Imposant präsentiert sich sein langanhaltendes Finish.

Pic56.jpg

Bitte akzeptieren Sie Cookies, da bei einer Ablehnung nicht alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.