13. März 2013

Preussischer Whisky

Die zweite Abfüllung Preussischer Whisky hat uns nunmehr erreicht:

Ein Single Malt, dessen Charakter die Herstellung und die Region, aus der er kommt, großartig widerspiegelt: Erdig, kraftvoll, unabhängig und ungezähmt. Röstmalze und buchenholzgeräucherte Gerstenmalze, unmittelbar vor dem Einmaischen geschrotet und nach dem Einmaischen nicht herausgefiltert, verleihen dieser Rarität aus der Kornkammer Brandenburgs – der Uckermark - eine dichte und komplexe Aromenfülle. Der fassgereifte, unverdünnte und ungefärbte Whisky verströmt den Duft vollreifer Himbeeren, getrockneter Tomaten und Backpflaumen. Die Zunge wird von feiner fruchtiger Säure überrascht; ein ungewöhnlich erfrischender Eindruck. Am Gaumen dominieren eichige Noten, feine Holzaromen, dezente Süße, Nuancen von Beeren, Kräutern und Nüssen - fein strukturiert, harmonisch. Im Abgang ist der Whisky wärmend, mineralisch und angenehm erdig. Der Nachhall gestaltet sich andauernd und lebendig.
Jede Flasche des edlen Single Malts ist von der Erzeugerin Cornelia Bohm handsigniert und nummeriert. Die 550 Liter fassende Brennblase der kleinen Destillerie befindet sich in einem ehemaligen Pferdestall neben der alten Gutsbrennerei Schönermark. Der schwarze Friesenhengst auf dem Etikett der schön gestalteten Flasche, der eine Pickelhaube trägt, ist eine augenzwinkernde Reminiszenz an die Historie.

Den Artikel finden Sie über folgenden Link auch in unserem Onlineshop.

 

Pic32.jpg

Bitte akzeptieren Sie Cookies, da bei einer Ablehnung nicht alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.